Fahrverbote in der Bundeshauptstadt: Es geht längst nicht mehr um saubere Luft oder gar die Gesundheit.

Der Abmahnverein Deutsche Umwelthilfe e.V. fühlt sich berufen hoheitliche Aufgaben zu übernehmen, indem er Umweltmaßnahmen gerichtlich durchsetzen lässt. Vom Deutschen Staat – sprich vom Steuerzahler – wird dieses Tun mit mehr als 5 Millionen Euro aus dem Steuersäckel belohnt. Weiterlesen