Wurde Ihnen ein Betrugs-Diesel verkauft. Dann ist der Vertrag wegen Verstoßes gegen EU-Recht nichtig.

Das ist keine Sensation und auch nicht neu: Autohändler müssen Betrugs-Diesel zurücknehmen! Bei dem |U|T|R| Umwelt Technik Recht e.V. wundert man sich über die betrogenen Autofahrer, die vor die Gerichte ziehen, oder sogar Erfolgsprovisionen bezahlen, um sich von ihrem Betrugs-Diesel zu trennen.  Weiterlesen

Verdacht auf Abgasmanipulation: Daimler droht Massenrückruf. Was ist zu tun damit Autokonzerne ihre Kunden wieder ernst nehmen?

Der Manipulationsverdacht gegen Daimler weitet sich aus. Der „Spiegel“ spricht von 600.000 Fahrzeugen. Dabei geht es auch um Autos der C- und G-Klasse. Kommende Woche muss sich Daimler-Chef Zetsche persönlich beim Verkehrminister verantworten, schreiben am 25. 5. 2018 verschiedene Medien, darunter auch n-tv. Weiterlesen