Gartenuntersuchung


Nicht selten kommt es vor, dass Pflanzen, die wenige Meter voneinander entfernt eingepflanzt wurden, unterschiedlich wachsen oder gar nicht gedeihen. Ein Grund hierfür, die Eigenschaften der Pflanze einmal ausgenommen, können geologische Störzonen (Wasseradern, Verwerfungen, Globalgitternetze) sein.

Bei Pflanzen wird zwischen Strahlensuchern und Strahlenflüchtern unterschieden. Es gibt sehr viele Pflanzen, die auf geologischen Störzonen besonders gut gedeihen und dann wiederum Pflanzen, die an so einem Standort nicht anwachsen, nur spärlich gedeihen oder keine Früchte tragen.

Der mit dem Glück-Tuningnetzwerk verbundene Baubiologe untersucht Gärten nach diesen Einflüssen und teilen Ihnen mit, wo die günstigsten Standorte für die jeweiligen Pflanzen sind. Auf Wunsch harmonisiert er Ihren Garten nach einer seit über 5000 Jahren bekannten und von ihm wiederbelebten Methode.

Leistungs- Messumfang:

  • Aufspüren geologischer Störungen durch Erdstrahlen wie Wasseradern, Verwerfungen und Globalgitter
  • Harmonisieren und Erhöhen des Energiewertes
  • Hilfestellung und begleitende Beratung
  • Untersuchungsbericht und Empfehlungen

Ihr Anliegen, Ihr Glück und Ihre Gesundheit stehen grundsätzlich im Mittelpunkt der baubiologischen Untersuchung dieses mit dem Glück-Tuning Netzwerk verbundenen Baubiologen.

Bildquelle: © neurolle – Rolf / pixelio.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s