Heilen mit Pilzen


Heilen mit Pilzen

In der traditionellen chinesischen Medizin spielen Heilpilze schon seit Jahrhunderten eine große Rolle. Nach und nach etabliert sich auch in unserer westlichen Kultur die Mykotherapie – das Behandeln von Krankheiten durch Heilpilze.

Diese Therapieform wirkt ganzheitlich und nebenwirkungsfrei. So individuell wie auch die Ursachen einer Erkrankung sein können – so individuell wird auch die Therapie mit Heilpilzen eingesetzt.

Pilze enthalten eine Vielzahl von ernährungsphysiologischen und pharmakologischen Substanzen, die in der Therapie zum Einsatz kommen. Der große Vorteil dabei ist, dass es nicht zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt, da es sich um rein natürliche Substanzen handelt.

Heilpilze

  • stabilisieren das Immunsystem
  • hemmen das Tumorwachstum
  • haben zellerneuernde Wirkung

Anwendungsgebiete sind:

Allergien, Entzündungen, Diabetes, Übergewicht, Gicht, Erkrankungen des Darms, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Hauterkrankungen.

Ihre Anliegen und Ihre Gesundheit stehen grundsätzlich im Mittelpunkt der therapeutischen Tätigkeit dieser mit dem Glück-Tuning Netz verbundenen Heilpraktikerin.

Hier können Sie Kontakt aufnehmen.

Bildquelle: © Uschi Dreiucker / pixelio.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s